Lenk- & Ruhezeiten

Bei Ihrer Sicherheit machen wir keine Kompromisse! Unsere Fahrer garantieren ein sicheres und komfortables Reisen. Bereits bei der Planung Ihrer Reise legen wir großen Wert auf die Einhaltung der gesetzlich vorgeschriebenen Lenk- und Ruhezeiten und möchten folgende Begriffe erläutern:

Cockpit Setra 500

LENKZEIT:

Ist die Zeit in der das Fahrzeug vom Lenker tatsächlich gefahren wird.

  • täglich max. 9 Stunden (2x pro Woche auch 10 Stunden möglich)
  • wöchentlich max. 56 Stunden (Gesamtlenkzeit binnen 2 Wochen: max. 90 Stunden)

FAHRTUNTERBRECHUNG (Lenkpause):

  • nach einer Lenkdauer von 4,5 Stunden: mindestens 45 min
  • Teilung der Pause: 1. Teil mind. 15 Minuten, 2. Teil mind. 30 Minuten innerhalb von 4,5 Stunden

EINSATZZEIT:

Zeit der Abfahrt vom Betriebshof bis zur Rückkehr zum Betriebshof

  • täglich max. 13 Stunden bei 11 Std. Tagesruhe
  • 15 Stunden (bei 9 Std. Tagesruhe oder geteilter Ruhezeit)

TÄGLICHE RUHEZEIT:

  • mindestens 11 Stunden (3 x wöchentlich auch 9 Std. möglich)

WÖCHENTLICHE RUHEZEIT:

  • Regelmäßige Ruhezeit: ununterbrochene Ruhezeit von 45 Stunden
  • Reduzierte Ruhezeit: 24 Stunden am Ende von 6 24 – Stunden – Zeiträumen
    (nach 6 Arbeitstagen muss der 7. Tag frei sein)
  • Zwei aufeinander folgende Wochen: 2 regelmäßige wöchentliche Ruhezeiten (je 45 Stunden), oder 1 regelmäßige wöchentliche Ruhezeit (45 Stunden) und 1 reduzierte wöchentliche Ruhezeit (24 Stunden)

 

Durch einen Fahrtenschreiber oder digitalen Tachographen wird jede Bewegung des Fahrzeuges aufgezeichnet. Diese Aufzeichnungen der vorausgehenden 28 Kalendertage sind mitzuführen und können jederzeit von einem Kontrollorgan ausgewertet werden.